Brinkhege als einzige Bäckerei aus der Region Osnabrück mit zwei Mühlenbroten als "Kulinarische Botschafter Niedersachsens" ausgezeichnet

Am 3. Juni hat Ministerpräsident und Schirmherr Stephan Weil die „Kulinarischen Botschafter Niedersachsens 2019“ ausgezeichnet. Auf der Suche nach authentisch und nachhaltig produzierten Lebensmitteln aus der Region sind die Juroren erneut bei der Bäckerei Brinkhege fündig geworden. Nach dem weltweit einzigartigen Springbrot im letzten Jahr dürfen sich nun zwei weitere Produkte zu den Gewinnern zählen: Das Mühlenbrot und das Mühlennussbrot. Geschäftsführerin Heike Brinkhege nahm den Preis im Rahmen der feierlichen Verleihung in Hannover entgegen.

„Die Auszeichnung ‚Kulinarischer Botschafter‘ steht für die herausragende Vielfalt regionaltypischer Spezialitäten und für Genuss aus unserem Land“, gratulierte Ministerpräsident Weil vor rund 200 Unternehmern und Gästen. Damit leiste sie einen wichtigen Beitrag zur regionalen Wirtschaftsförderung und werde zunehmend auch im Einzelhandel beachtet. Anschließend luden die ausgezeichneten Unternehmer auf dem „Marktplatz der kulinarischen Botschafter“ zu einer Verkostung ein.

Das Mühlenbrot ist ein ballaststoffreiches Weizenmischbrot mit zwölf Prozent Roggenanteil. Haferflocken, geschrotete Sonnenblumenkerne und Leinsamen verleihen dem Brot einen leicht nussigen Geschmack. Seine Kruste ist kräftig gebacken und schmeckt besonders aromatisch. Das Mühlennussbrot gleicht seinem großen Bruder, zeichnet sich aber durch einen Nussanteil aus: Es besteht bis zu zwölf Prozent aus Walnüssen, Haselnüssen und Cashewkernen. Maisgranulat und gepufftes Roggenvollkorn geben der kräftigen Kruste einen intensiven Geschmack. Wie der Name schon vermuten lässt, eint beide Brote noch ein weiteres, traditionelles Detail: Ihr wertvolles Mehl wird exklusiv für die Bäckerei Brinkhege in zwei alten Wassermühlen im Osnabrücker Land gemahlen. Dadurch erhalten beide Brote ihren urigen und einzigartigen Geschmack.

Die Mühlen, die im Nettetal sowie in Bad Essen stehen, wurden liebevoll restauriert und werden von „Hobbymüllern“ betrieben. Seit März 2019 können die Mitarbeiter von Brinkhege in der Nettetaler Mühle die Mahlhandwerkskunst selbst erlernen und eine Müllerhelfer-Ausbildung absolvieren. Dadurch sollen nicht nur die Mitarbeiter von dem erlernten Know-How profitieren: Das 1929 in Borgloh gegründete Familienunternehmen möchte so das traditionell in Niedersachsen verwurzelte Müllerhandwerk unterstützen.

Für den begehrten Preis, den die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e.V. bereits zum zehnten Mal ausgeschrieben hat, wurden insgesamt 146 ganz unterschiedliche Lebensmittel eingereicht. 60 Produkte von 45 Herstellern haben die aus Feinkostexperten bestehende Jury überzeugt.

Die Region Osnabrück konnte nicht nur mit leckeren Backwaren überzeugen. Weitere Preisträger aus der Genussregion sind der Rapsblütenhonig von Heinrich Jockheck aus Melle, der süße Brotaufstrich „Karamellcrem“ mit Bad Laerer Sole aus der Bäckerei & Konditorei Meyer, die Grobe „Wilde“ Bratwurst der Landschlachterei Krischke aus Venne und die Saltufo Wurst von Bedford.

Hier finden Sie mehr Informationen zu den Kulinarischen Botschaftern Niedersachsen.

 

 

Bäckerei Brinkhege Kulinarische Botschafter Niedersachsen 2019
Bäckerei Brinkhege Kulinarische Botschafter Niedersachsen 2019
Bäckerei Brinkhege Kulinarische Botschafter Niedersachsen 2019
Bäckerei Brinkhege Kulinarische Botschafter Niedersachsen 2019
 
 

Bildnachweis: © Marketinggesellschaft/ Thomas Bräunig

  
Brinkhege - Jubiläumsrabatt
Monatsangebote - Downloadlink
Catering Osnabrück - Link zur Website www.brinkhege-catering.de
Bäckerei Brinkhege - Frühstück

Unsere Partner

Bergrennen Borgloh 2019
Familienfreundliche Arbeitgeber Osnabrück
L&T Markthalle Osnabrück
VFL
Ausbildung49
Jobmesse Osnabrück
Zoo Osnabrück
Jojos
 

Bäckerei Brinkhege GmbH & Co. KG
Mindener Straße 8
D-49143 Bissendorf

Fon: +49 5402 60809-0
Fax: +49 5402 60809-18

info@i-like-no-spam.brinki.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Verstanden